Herzlich willkommen

AUF DER HOMEPAGE DER HSG SCHLAUBETAL

Für die vollständige Betrachtung unserer Seiten ist die Installation des aktuellen Adobe Flashplayers erforderlich. Dieser kann über folgenden Link kostenfrei installiert werden:
http://www.adobe.com/de/downloads/

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

Ansetzung 11.04.2014

11.04.2014
19.00 Uhr
Frauen
HSG Schlaubetal 19:15 HC Spreewald

Schwer erkämpfter Heimsieg

Im letzten und noch dazu vorgezogenen Heimspiel der Saison gab es für die Frauen der HSG einen im wahrsten Sinne des Wortes schwer erkämpften Heimsieg gegen den HC Spreewald. Denn Trainer Gerd Tismer musste in dieser Partie praktisch seinen kompletten Stammsechser ersetzen und noch dazu verletzte sich Ann in der 2. Hälfte auch noch schwer. Dennoch, oder gerade deshalb legten sich die HSG- Spielerinnen voll ins Zeug, legten eine starke Abwehrleistung hin und hatten mit Diana Hallasch einen starken Rückhalt. So stand dann auch sehr zur Freude der voll mitgehenden Fans am Ende ein verdienter letzter Heimsieg zu Buche.

Spielbericht

 

_________________________________________________________________________________

+++ VORMERKEN - MITMACHEN +++



HANDBALL IN MÜLLROSE - HANDBALL FÜR DIE REGION

Getreu unserem Vereinsmotto veranstaltet die HSG Schlaubetal gemeinsam mit dem Frankfurter HC am

26.04.2014

in der Frankfurter Brandenburg-Halle den "1. Family-Day"!

Dieser Tag wird das größte Handball-Event 2014 in Ost-Brandenburg und hält für Groß und Klein alles bereit, was man von einem Event erwartet.
So wird es u.a:
- attraktiven Familienrabatt;
- Hüpfburg, Kinder schminken und Softeis gratis für die Kid`s, und
- zwei Handball- Punktspiele des FHC (3. Liga) sowie der HSG Schlaubetal (Brandenburgliga)
geben.
Unsere Männer treffen dabei im letzten Heimspiel der Saison um 18.30 Uhr auf den Spitzenreiter der Brandenburgliga 1. SV Eberswalde und zuvor spielt der Frankfurter HC um 16.00 Uhr im "Ost-Derby" gegen die "Rostocker Dolphins" (Rostocker HC).

Diese Veranstaltung wird ab dem 20.04. auch im BB-Radio und anderen Medien groß angekündigt.
Also: Radio hören, Zeitung lesen und mitmachen!

Durch das Anklicken des nachfolgenden Logos der Veranstaltung gelangt ihr auf die eigens für dieses Event eingerichtete Facebook-Seite "Fanblock Brandenburghalle", wo ihr euch für die Teilnahme an diesem Event eintragen könnt!

 

MÜLLROSER UND FRANKFURTER!

Zeigen wir mit unserer Teilnahme gemeinsam "Flagge für den Handball - Stürmen wir die Brandenburghalle!"

Das Ziel sind:


1.000 Fans für den Handball in unserer Region !!!

Weitere Informationen folgen.

_________________________________________________________________________________

KREISPOKAL - FINALSPIELE

Die Ansetzungen für die Finalspiele im Kreispokal sind da.
Von den HSG-Teams haben es die B- Jugend männlich und die C- Jugend weiblich ins Finale geschafft. Für beide Teams ein riesiger Erfolg, der nun auch mit dem Gewinn des Pokals gekrönt werden soll. Dafür brauchen beide Mannschaften jede Unterstützung! Gespielt wird in der Erlengrund-Halle in Altlandsberg (10.05. / C- Jugend weiblich) und in der Gartenstadt-Halle in Neuenhagen (11.05. / B- Jugend männlich).
ALSO! Auf nach Altlandsberg und Neuenhagen!

 

Pokal-Finals

10.05.2014
10.00 Uhr
C-Jugend wbl.
MTV 1860 Altlandsberg 00:00 HSG Schlaubetal
11.05.2014
10.00 Uhr
B-jgd. ml.
OSG Fredersdorf/Vogelsdorf 00:00 HSG Schlaubetal

_________________________________________________________________________________

RÜCKBLICK LETZTER SPIELTAG

_________________________________________________________________________________

Ergebnisse 05./06.04.2014

05.04.2014
1. Männer
18.30 Uhr
MTV Wünsdorf 1910 30:23 HSG Schlaubetal
05.04.2014
16.00 Uhr
Frauen
SV Chemie Guben 41:29 HSG Schlaubetal
06.04.2014
16.00 Uhr
2. Männer
SV Motor Babelsberg 37:29 HSG Schlaubetal II
05.04.2014
14.00 Uhr
B-Jugend ml.
HSG Schlaubetal 31:18 HSC 2000 Frankfurt (Oder)
05.04.2014
10.00 Uhr
D-jgd. ml.
BSG Stahl Eisenhüttenstadt 14:15 HSG Schlaubetal
11.00 Uhr   SV Jahn Bad Freienwalde 18:13 HSG Schlaubetal

1. Niederlage in Wünsdorf

Insgesamt reichte den Wünsdorfer Wölfen eine durchschnittliche Leistung, um den ersten Sieg gegen den Angstgegner aus Müllrose zu holen. In dem auf schwachem spielerischen Niveau stehenden Spiel konnten die Gäste an die starke Abwehrleistung der Vorwoche nicht anknüpfen. Dazu führten zahlreiche Fehlwürfe, Abspiel- und technische Fehler im Spielaufbau immer wieder zu unnötigen Ballverlusten. Insgesamt ein verdienter Heimsieg der Gastgeber.

Spielbericht
Ergebnisse/Tabelle

 

Klare Niederlage in Guben

Beim Tabellenzweiten gab es für die HSG- Frauen in Guben eine deutliche 41:29 Niederlage. Die vielen Verletzungsausfälle der vergangenen Wochen waren vor allem in der Abwehr nicht zu kompensieren. Hier kassierte das Team zu viele Gegentreffer und war nicht in der Lage, das Angriffsspiel der Gastgeberinnen wirksam zu unterbinden. Dagegen waren 29 Treffer im Angriff sicher in Ordnung und hätten im Normalfall ausreichen müssen, um ein besseres Resultat zu erreichen. Insofern ein völlig verdienter Sieg der Gastgeberinnen.

Spielbericht folgt
Ergebnisse/Tabelle

 

2. Männer unterliegt in Babelsberg

Beim Tabellenachten der Landesliga Mitte SV Motor Babelsberg unterliegt die 2. Männermannschaft deutlich mit 37:29. Damit verpasste die Mannschaft von Trainer Micha Stalla die Chance, zu den vor ihr liegenden Teams aus Rangsdorf und Wildau Anschluß zu halten. Da Wildau sein Heimspiel gewinnen konnte beträgt bei noch zwei ausstehenden Spielen der Abstand zu Rangsdorf II drei und zu Wildau II vier Punkte.

Spielbericht folgt
Ergebnisse/Tabelle

 

B- Jugend ml. schlägt HSC 2000

Mit einem klaren 31:18 Sieg über den Tabellenvierten HSC 2000 Frankfurt (Oder) beendet die B- Jugend ml. die diesjährige Saison. Als bereits feststehender Kreismeister ein schöner Abschluß für die Mannschaft und ihren Trainer Peter Palwitz.
Das Team möchte sich auf diesem Wege bei den vielen engagierten Helfern rund um das Team bedanken, die alle mitgeholfen haben, diesen Erfolg zu erringen. Vor allem bei den vielen Eltern für das Fahren, die Unterstützung bei den Spielen und die Versorgung der Sportler, Fans und Gäste in unserer "Hölle". Natürlich auch bei den Sponsoren und Fans, die uns so toll unterstützt haben.
DANKE euch allen!

Spielbericht

 

HSG Schlaubetal - B- Jugend männlich

Keismeister Saison 2013/14

Hinten: Tobias Hallert (CO Trainer) Florian Lusansky, Christian Waschkowski , Thomas Waschkowski , Till Härtel , Eric Steffen.
Mitte: Pascal Radke , Dominik Trompeter , Jeffrey Karras , Luca Steffen , Jonas Kleinert , Peter Palwitz (Trainer)
Vorn: Pascal David , Konstantin Schulz
Es fehlen: Jakob Rüffer , Danny Zietlow , Torsten Bogs (Betreuer , CO Trainer)

D-ml. mit Sieg und Niederlage zum Abschluss

Im letzten Turnier der Saison konnte die D- Jugend ihr Spiel gegen die BSG Stahl Eisenhüttenstadt knapp mit 14:13 gewinnen, während es anschließend gegen den SV Jahn Bad Freienwalde eine 18:13 Niederlage gab.
Am Ende sprang der derzeitige Platz 6 in der Kreisliga heraus (bei noch ausstehenden anderen Partien), was man durchaus auf eine Weiterentwicklung vieler Spieler zurück führen kann.
Nicht zuletzt auch durch die tatkräftige Unterstützung vieler Eltern, dem Engagement der beiden Trainer Pascal Hötzel und Peter Schmoll. Allen ein großes Danke dafür!

Spielbericht

 

Die Jugendmannschaften der HSG sind spielfrei bzw. haben die Saison bereits beendet.


_________________________________________________________________________________

Premium-Partnerschaft beschlossen

Vor dem 1. Heimspiel der 1. Männermannschaft gegen den SV 63 Brandenburg-West gab der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oder-Spree, Herr Friedrich Hesse Foto rechts) im Beisein von HSG- Präsident Peter Palwitz (Mitte) und Vizepräsident Uwe Hobelmann (links) bekannt, dass die Sparkasse Oder-Spree mit der HSG Schlaubetal in der Saison 2013/2014 eine erneute Partnerschaft als Premium-Sponsor eingeht und den Handballsport in Müllrose weiter unterstützt.
Dafür ein ganz großes DANKE von Seiten aller Sportler, Mitglieder, Verantwortlichen und den tollen Fans der HSG.

 


Anschließend verfolgten alle Beteiligten das überaus spannende Punktspiel und erlebten nicht nur einen sensationellen Sieg des HSG- Teams, sondern auch eine begeisterte Stimmung in der mit über 250 Zuschauern sehr gut besuchten "Schlaubetal- Hölle.


Diese "Premium-Partnerschaft" ist zugleich auch Ausdruck des kontinuierlichen Ausbaus des gesamten Sponsorenpools der HSG Schlaubetal im Interesse der weiteren Entwicklung des Handballs in Müllrose. Ohne diese Unterstützung Aller wären die bilang erzielten Ergebnisse im Leistungsbereich, vor allem aber im Kinder- und Jugendbereich, undenkbar. Deshalb auch diesen Sponsoren, die dem Spiel ebenfalls wieder zahlreich beiwohnten, ein ganz herzliches Danke.

_________________________________________________________________________________


_________________________________________________________________________________

MOZ Online vom 06.04.2014

"Schlaubetaler gehen in Wünsdorf unter"
Bericht zum Spiel der 1. Männer beim MTV Wünsdorf

 

_________________________________________________________________________________

MOZ Online vom 05.04.2014

"Kampf um den Ligaverbleib"
Vorbericht zum Spieltag 05./06.04.014.

 

_________________________________________________________________________________

MOZ Online vom 01.04.2014

"HSG korrigiert Fehlstart"
Bericht zum Spiel der 1. Männer gegen den HSV Oberhavel.

 

_________________________________________________________________________________

MOZ Online vom 01.04.2014

"Wieder Hoffnung im Abstiegskampf"
Bericht zum Spiel der 2. Männer gegen den HV G.-W. Werder II.

 

_________________________________________________________________________________